Biografie

Günter Fontner, 1965 in Stockerau geboren, ist Absolvent der HTL für Möbel- und Innenausbau und Bootsbau in Mödling, arbeitete als Zeichner im Tischlereigewerbe, Planer im Messebau, selbständiger Tischler - siehe:  werkstatt-fuer-moebel, b.schattungen, Monteur für Büromöbel und ist Betreuer für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Er befaßt sich seit 2007 mit Holz als Rohstoff für seine künstlerischen Anliegen. Hierin ist er weitestgehend Autodidakt. Im Mai 2009, Oktober 2010 und April 2011 besuchte er mehrere Kurse für Holzschnitzen bei Franz Stadlhofer. Der Baum hat Gesichter Günter Fontner entdeckt schon als Kind sein außergewöhnliches gestalterisches Talent und seine Liebe für Holz und Modellbau. Er wünscht sich Bauer oder Tischler zu werden. Als Jugendlicher wächst beim Holzfällen in der Au der Respekt vor dem Baum als lebendiges Wesen und als Basis für eines der wichtigsten Materialien, das der Mensch sich jemals zu nutze machen lernte. Während der Zeit als selbständiger Tischler schätzen seine Kunden Fontner als Tüftler und erfinderischen Geist. Seine Empfindungen bei der künstlerisch-kreativen Arbeit mit Holz beschreibt er so:
"Ich agiere als Holzbildhauer mitunter wie ein Schlächter, aber am Liebsten lasse ich alles wie es ist. "